Skulpturen für den Garten

Skulpturen für den Garten werden aus Stein, Edelstahl, Eisen, Bronze oder Holz gefertigt und verleihen einem Garten ein interessantes Outfit. Skulpturen für den Garten gibt es in unterschiedlicher Größe und in den verschiedensten Stilen. So können Sie schon im Vorgarten einen Akzent setzen oder den Pool oder Schwimmteich mit Skulpturen in unterschiedlichster Form gestalten. Eine Skulptur, egal ob arrangiert in einem Blumenbeet oder solitär aufgestellt auf einer Wiese wird immer zu einem positiven Gestaltungungbild des Gartens beitragen.

Woher stammen Gartenfiguren und Skulpturen für den Garten ?

Gartenfiguren werden oft aus Holz, Keramik oder wetterfestem Steinguss gefertigt und sind zur Zeit im Trend und sehr beliebt. Bei der Wahl der Gartenfiguren und Skulpturen für den Garten ist es von Vorteil, auf gewisse Effekte zu achten. So ist es möglicherweise gerade interessant, eine elegante oder futuristische Skulptur im Umfeld einer ländlichen Blumenwiese eines Bauerngarten wirkungsvoll zu platzieren, um durch die Betonung des Gegensatzes einen Spannungseffekt zu erzielen. Obwohl eine rustikale Skulptur an gleicher Stelle einen gewohnteren Effekt erzielen würde, so wie eine klassische Gartenfigur eher in einem Rosengarten erwartet werden würde, als in der Nähe eines Naturteiches. Oft sind es genau die Gegensätze oder die Ausnahmen von den Regeln, die Erklärung, warum eine gewisse Spannung in der Gestaltung erreicht wird. Das Unerwartete wird zur Attraktion und zur Frage nach dem Warum. Wichtig für die Wahl einer Skulptur für den Garten und ihren Standort wird aber immer die eigene Freude am Betrachten der Gartenfigur und die eigene Sichtweise sein.

Gartenfiguren und Skulpturen für den Garten waren immer schon sehr beliebte Gestaltungselemente. Schon im antiken Griechenland und im alten Rom wurden Figuren und Statuen erschaffen und auf Plätzen und in Gärten ausgestellt. Auch später im Zeitalter des Barock und in der Renaissance wurden Figuren und Statuen meist als Zeichen von Reichtum und Wohlstand in Gärten und Parkanlagen platziert. Sie dienen oft zur Dekoration, zur Aufwertung eines Ortes, zur Raumteilung oder sie werden aus repräsentativen Beweggründen präsentiert.


Viele Gartenfiguren und Skulpturen für den Garten sind auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich. Stein und Steinguss sind oft verwendete Materialien für Gartenskulpturen. Auch Marmor läßt sich sehr gut in die verschiedenen Gartenstile einfügen. Gartenskulpturen aus Metall lassen sich in klassische Gartenthemen, wie in modern gestaltete Gartenkonzepte integrieren. Auch erfreuen sich
Gartenskulpturen aus unbehandeltem Edelstahl immer größerer Beliebtheit. Sehr interessant für jeden Garten sind aber auch Gartenfiguren aus Holz.

Gartenfiguren und Gartenskulpturen für den Garten lockern jede Gestaltung auf und geben dem Garten eine besondere Note. Preise, Materiel, Größen und Formen sind so unterschiedlich, wie es Ideen zur Gestaltung der Figuren und Skulpturen gibt. Sie können sowohl Solitär mitten in einer Wiese, oder in Kombinationen mit Beeten, Brunnen, Pflanzgefäßen, Hecken, Rankhilfen, Trennwänden oder Gebäuden zur Geltung gebracht werden.

Kommentare sind geschlossen